Ihr Vertrauenspartner in Sachen Gartenbau, Gartenpflege und Gartenplanung

seit 1979



Rasenpflege

Das Rasenwachstum kann mit der Zeit gehemmt werden. Es gibt viele Ursachen die zu diesem Problem führen, falsche Düngung, falsche Nutzung, falsche/keine Pflege, Staunässe oder Konkurrenz durch Beikräuter und Moos.

Was kann dagegen unternommen werden?


Vertikutieren (Rasen entfilzen)

Wenn der Rasen in diesem Zustand ist, hilft nur noch das vertikutieren des Rasens. Hier wird der Filz durch senkrecht schneidende Messer aus der Rasennarbe geschnitten und entfernt. Danach werden Regenerationssamen und Dünger ausgestreut. Bei Trockenheit muss der Rasen bewässert werden.


Aerifizieren (Rasenboden belüften)

Durch stark verdichteten Boden tritt ebenfalls gehemmtes Rasenwachstum auf. Durch das Aerifizieren wird der Boden mit Zinken durchstochen und somit belüftet. Die Löcher werden mit Sand gefüllt. Die Belüftung bewirkt das Luft, Wasser und auch Nährstoffe wieder in den Boden eintreten können. So wird das Tiefenwachstum von den Wurzeln gefördert. Auch die Bodenlebewesen werden wieder aktiviert.


Rasenkanten

Der Rasen wächst nicht nur in der Höhe sondern auch in der Breite. Wird die Rasenkante nicht bearbeitet, wächst diese in angrenzende Pflanzbeete oder auch in Wege oder Sitzplätze hinein. Es gibt verschiedene Massnahmen um dies zu verhindern.

  • Chappieren: Mit dem Spaten wird die Rasenkante in einer sauberen Linie abgestochen.
  • Freischneiden: Kanten mit dem Freischneider zurückschneiden
  • Bauliche Massnahmen: Der Rasen kann durch verschiedene Produkte von anderen Flächen abgegrenzt werden, z.B durch Rasenkantensteine aus Beton, Bundsteine aus Naturstein oder auch durch ein Metallband.


Düngen

Um einen schönen, grasgrünen Rasen zu bekommen kommt man um eine Düngung des Rasens kaum herum. Wir empfehlen 3 mal pro Jahr zu düngen, einmal im Frühling, im Sommer und im Herbst.


Mähen

Das allerwichtigste um einen schönen Rasen zu erhalten ist immer noch das mähen, der Rasen sollte im besten Fall alle 5-7 Tage in der Saison gemäht werden.  Durch das regelmässige mähen des Rasens werden auch allfällige Kräuter verdrängt und der Rasen wird dichter.


Mähroboter

Falls sie keine Zeit haben Ihren Rasen selbst zu mähen, kann dies auch ein Mähroboter für Sie übernehmen. Wir bauen diesen für Sie ein, programmieren ihn und erledigen die Servicearbeiten.


Rasenerneuerung

Es kann sein das oben aufgeführte Arbeiten bei einigen Rasenflächen nichts mehr bewirken oder der Aufwand einfach zu gross wird. Dies ist oft der Fall wenn der Rasen lange nicht gepflegt oder bei einer Trockenzeit nicht gewässert wurde. In diesem Fall wird die Grasnarbe abgetragen, der Boden verbessert und gedüngt, Rasen gesät oder Rollrasen verlegt.



Haben Sie Probleme mit Ihrem Rasen? Wird der Pflegeaufwand zu gross?

Die Jäiser + Keller AG übernimmt die Pflege Ihres Rasens sehr gerne, wir können zusammen mit Ihnen einen auf Sie zugeschnittenen Pflegeplan erstellen und diesen umsetzen.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen oder Terminvereinbarungen per Telefon unter 052 343 65 65 oder per Mail info@jaiserkeller.ch