Ihr Vertrauenspartner in Sachen Gartenbau, Gartenpflege und Gartenplanung

seit 1979



Rosenpflege Zürich Oberland Effretikon Fehraltorf Illnau Pfäffikon Bauma Saland Wetzikon Uster Zürichsee

Rosenpflege

Wir übernehmen für Sie einmalige Arbeiten bis hin zur kompletten Pflege Ihrer Rosen, sozusagen ein Rundum-Sorglospaket. 


Es gibt viele verschiedene Rosenarten und alle brauchen eine unterschiedliche Pflege. Wir beraten Sie gerne!


Hier einige Beispiele von verschiedenen Arten.

  • Duft-, Edel- und Beetrosen
  • Einmal blühende Strauchrosen
  • Mehrmals blühende Strauchrosen
  • Einmal blühende Kletterrosen
  • Mehrmals blühende Kletterrosen


Düngung

  • Neu gepflanzte Rosen sollte man erst düngen, nachdem die Pflanzen angewachsen und die Neutriebe ca. 10cm lang sind.
  • Bestehende Pflanzungen düngt man im Frühjahr nach dem Frühjahrsschnitt. Im Sommer zwischen Mai und Juni kann allenfalls eine Nachdüngung erfolgen.


Frühjahrsschnitt

Die Rosen werden auf 3-5 Augen geschnitten, je nach Rosenart variiert das.

Durch den Schnitt können wir die Anzahl der jungen und alten Trieben bestimmen, wir können die Verteilung und den Aufbau steuern. Darüber hinaus nehmen wir entscheidenden Einfluss auf die Lebensdauer einer Rose.


Herbstschnitt

Im Herbst werden die Rosen auf ca. 50cm Höhe geschnitten, somit können die Triebe bei Schneefall nicht umknicken.


Winterschutz

Wozu ein Winterschutz? Wenn im Frühling die Sonne wieder stärker wird kann es zu Frostsprengungen an den Trieben der Pflanzen kommen, dies verhindern wir durch die Abdeckung mit Tannästen.


Pflanzenschutz

Rosen werden oft von Pilzen heimgesucht, vor allem wenn sie an falschen Standorten gesetzt werden. Unter anderem werden sie von Sternrusstau, Rost, echter und falscher Mehltau befallen.

Wenn Ihnen die Rosen lange Zeit Freude bereiten sollen, sollte man sie bei Befall regelmässig behandeln.


Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Offerte

052 343 65 65                       info@jaiserkeller.ch